Schlagwort-Archive: community

Gruppenbild #fkvsmcffm Social Media Walk | Foto: Paul Dylla

Rückblick: Social Media Walk im Kunstverein Frankfurt

Am 30. November 2017 waren wir mit dem Social Media Club Frankfurt (smcffm) zu Gast im Frankfurter Kunstverein. Das Interesse an dem Blick hinter die Kulissen der analog-digitalen Ausstellung „Perception is Reality“ war enorm und die limitierten Plätze in Rekordzeit belegt.

Wir sagen ganz herzlich Danke an unsere wunderbaren Gastgeberinnen Jutta Käthler und Lisa Gertz vom Frankfurter Kunstverein. Jutta hatte viel Wissenswertes zur Geschichte des Kunstvereins, dem neuen DomRömer-Quartier und der Social Media-Arbeit des Kunstvereins zu berichten. Ein ebenfalls herzlicher Dank geht an den Kunstpädagogen Bernd Metz, der uns mit viel Leidenschaft und Humor durch die Ausstellung begleitete. Unsere Basisstation für den Abend war zugleich ein Ort, den die BesucherInnen des Kunstvereins sonst nicht zu sehen bekommen. Wir verweilten in der Künstlerwohnung, der Residency.

Der Abend bot überraschende Einblicke hinter die Kulissen des Kunstvereins und der Ausstellung, die noch bis zum 7. Januar 2018 zu sehen ist. Das gemeinsame Erleben der Virtual Reality-Stationen, gute Gespräche und Austausch zwischen den TeilnehmerInnen waren wie immer ein wichtiger Bestandteil. Schöne Fotos und interessante Fakten findet Ihr mit dem Hashtag #fkvsmcffm auf Twitter, Instagram, YouTube und Facebook. Einen Blogbeitrag inklusive Video hat unser Gast Daniel R. Schmidt erstellt.

Wir sagen von ganzem Herzen Dank für die vielen schönen Beiträge.

Katja und Paul

Advertisements

Social Media Walk im Frankfurter Kunstverein am 30. November

Frankfurter Kunstverein, Eröffnung Perception is Reality | Foto: Paul Dylla

Frankfurter Kunstverein, Eröffnung Perception is Reality | Foto: Paul Dylla

Möchtest Du mit dem Social Media Club Frankfurt die analoge und digitale Ausstellung „Perception is Reality: Über die Konstruktion von Wirklichkeit und virtuelle Welten“ des Frankfurter Kunstvereins kennenlernen? Hast Du einen aktiven und öffentlichen Account auf Twitter, Instagram oder Facebook oder bloggst Du regelmäßig oder veröffentlichst eigene Videos auf YouTube?

Wenn Du beide Fragen mit Ja beantwortest, dann bewerbe Dich gerne für die Teilnahme an unserem Social Media Walk #fkvsmcffm am Abend des 30. November 2017.

Die Bewerbungsfrist für die limitierten Plätze läuft bis zum 22. November 2017, 19 Uhr.

Bitte sende eine E-Mail an socialmediaclubfrankfurt(at)gmail.com und nenne uns:

(1) Eine kurze Begründung, warum Du teilnehmen möchtest,

(2) den Accountnamen Deines liebsten/wichtigsten Kanals,  über den Du bevorzugt von unserem gemeinsamen Social  Media Walk berichten möchtest und

(3) Deinen vollständigen Klarnamen, sofern er nicht aus Deiner E-Mail-Adresse ersichtlich ist.

Bewerbungen mit unvollständigen Angaben können wir leider nicht berücksichtigen. Wir bitten um Euer Verständnis.

Während des Events werden vom Frankfurter Kunstverein, vom Social Media Club Frankfurt und den TeilnehmerInnen Fotos gemacht und kurze Videos gedreht, die auf verschiedenen Medien veröffentlicht werden.  Jeder, der am Social Media Walk teilnimmt, erklärt sich damit einverstanden.

Ob Ihr auf der Teilnehmerliste steht, teilen wir Euch spätestens am 23. November 2017 per E-Mail mit.

Wir freuen uns auf Euch!
Herzliche Grüße senden
Katja und Paul

Gruppenbild des Social Media Walks #dnbsmcffm in der Deutschen Nationalbibliothek Frankfurt | Foto: Paul Dylla

Rückblick: Social Media Walk in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt

Am 23. August waren wir mit dem Social Media Club Frankfurt zu Gast in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt. Das Interesse an dem Event war enorm und die limitierten Plätze in Rekordzeit belegt.

Wir sagen ganz herzlich Danke an unsere Gastgeber, die Frankfurter Direktorin Ute Schwens, den Pressesprecher Stephan Jockel, die Leiterin des Deuschen Exilarchivs Frau Dr. Sylvia Asmus und Dr. Jesko Bender vom Deutschen Exilarchiv. Die interessante Hausführung zu Geschichte und Architektur der Bibliothek verdanken wir Ellen Kippler.

Der Abend bot überraschende Einblicke hinter die Kulissen der Bibliothek und einen tollen Ausblick auf die Skyline von Frankfurt. Gute Gespräche und Austausch zwischen den TeilnehmerInnen waren wie immer ein wichtiger Bestandteil. Schöne Fotos und interessante Fakten findet Ihr mit dem Hashtag #dnbsmcffm auf Twitter, Instagram und Facebook. Für die vielen schönen Blogbeiträge, Tweets, Fotos, Storify und Videos sagen wir von ganzem Herzen Danke.

Katja und Paul

Zum Abschluss noch Links zu den Blogbeiträgen von Sebastian Perschke, Heike Lachnit, Juliane Thiel, Florian Gaul und Christiane Busch.

 

 

23. August: Social Media Walk #dnbsmcffm in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt

Buchregale in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt, Foto: Katja Kupka

Lesesaal der Deutschen Nationalbibliothek, Foto: Katja Kupka

Möchtest Du mit dem Social Media Club Frankfurt die Deutsche Nationalbibliothek in Frankfurt kennenlernen? Hast Du einen aktiven und öffentlichen Account auf Twitter, Instagram oder Facebook oder bloggst Du regelmäßig oder veröffentlichst eigene Videos auf YouTube?
Weiterlesen

Social Media Walk im Städel Museum Frankfurt

Ausstellungsplakat zur Sonderausstellung "Geschlechterkampf" im Städel Museum Frankfurt, Foto: Katja Kupka

Social Media Walk zur Sonderausstellung „Geschlechterkampf“ im Städel Museum, Foto: Katja Kupka

Social Media Walk im Städel Museum Frankfurt
am 12. Januar 2017 (Donnerstag)
Limitierte Plätze | #staedelsmcffm #geschlechterkampf

Möchtet Ihr mit dem Social Media Club Frankfurt die große Sonderausstellung „Geschlechterkampf“ kennenlernen? Wollt Ihr erfahren, was es mit der begleitenden Social Media-Challenge auf sich hat? Habt Ihr einen aktiven Account auf Twitter, Instagram oder Facebook oder bloggt regelmäßig?
Wenn Ihr diese Fragen mit Ja beantwortet, könnt Ihr Euch für die Teilnahme an unserem Social Media Walk #stadelsmcffm am Abend des 12. Januar 2017 bewerben.

Die Bewerbungsfrist für die limitierten Plätze läuft bis zum 9. Januar 2017, 24 Uhr.

Bitte sendet eine E-Mail an socialmediaclubfrankfurt(at)gmail.com und nennt uns:
(1) den Accountnamen Eures liebsten/wichtigsten Kanals, über den Ihr bevorzugt von unserem gemeinsamen Social Media Walk berichten wollt.
(2) Euren vollständigen Klarnamen, sofern er nicht aus Eurer E-Mail-Adresse ersichtlich ist
(3) wir freuen uns auch über eine kurze Begründung, warum Ihr teilnehmen möchtet.

Während des Events werden vom Städel Museum und den TeilnehmerInnen Fotos gemacht und eventuell kurze Videos gedreht, die auf verschiedenen Medien veröffentlicht werden. Jeder, der am Social Media Walk teilnimmt, erklärt sich damit einverstanden.

Ob Ihr auf der Teilnehmerliste steht, teilen wir Euch am 10. Januar 2017 per E-Mail mit.

Wir freuen uns auf Euch, wünschen frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr
Herzliche Grüße
Katja und Paul

Buch Storytelling aus dem Hanser Verlag, herausgegeben von Pia Kleine Wieskamp

Buchverlosung Storytelling: die Gewinnerin steht fest!

Liebe Mitglieder und Freunde des Social Media Club Frankfurt,

mithilfe eines Zufallsgenerators habe ich die Gewinnerin unserer Buchverlosung von Storytelling  (Pia Kleine Wieskamp) ermittelt. Herzlichen Glückwunsch an Juliane Benad und viel Spaß beim Lesen! Mit ihrem Tweet kam sie in unsere Lostrommel.

Die schönen und kreativen Begründungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erreichten uns als Kommentare auf unserem Blog sowie über Twitter. Da gab es zum Beispiel „mainfrankfurt erzählt Frankfurter Geschichten im digitalen Storytelling – wir brauchen so ein Buch!“, von Andrea Görsch:Gute Geschichten bringen Farbe ins Leben, sie sind die frisch gepflückten Gewürze in der Suppe. Und mit einem guten Fachbuch über das Storytelling ist es wie mit einem Kochbuch: kann man nie genug davon haben – deshalb hätte ich das Buch sehr gerne.“ oder von Philipp Stempel „denn hinter jeder Buchverlosung verbirgt sich eine Geschichte“.

Die Kommentare haben mir so gut gefallen, dass ich am liebsten gar nicht ausgelost und 20 Bücher auf die Reise geschickt hätte, leider habe ich nur das eine. Es wurde deutlich, dass Storytelling ein relevantes Thema ist, das uns Kommunikatoren bewegt und interessiert. Ein guter Anstoß für die nächsten Insights des Social Media Club Frankfurt – was meint Ihr?

Noch einmal herzlichen Dank an den Hanser Verlag, der uns das Buch zur Verfügung stellte.

Es grüßt Euch herzlich

Katja Kupka vom Moderatorenteam #smcffm

Buch Storytelling aus dem Hanser Verlag, herausgegeben von Pia Kleine Wieskamp

Buchverlosung: Storytelling

Durch Social Media hat sich die Welt ein wenig verändert und die Kommunikation zwischen Unternehmen und ihren Kunden ist eine andere geworden. Storytelling setzt noch eins drauf, lässt die guten alten Geschichten am Lagerfeuer aufleben und überträgt sie in das digitale Zeitalter. Ihr wisst, was Storytelling bedeutet – kennt Ihr auch die passenden Tools, um aus guten Ideen hervorragende Storys zu machen, deren Botschaft die Menschen erreicht und berührt? Die Kommunikationsberaterin Pia Kleine Wieskamp lässt uns in dem Fachbuch an ihren Erfahrungen teilhaben. Weitere Experten aus unterschiedlichen Branchen berichten vom erfolgreichen Einsatz der Methoden in ihrem Berufsalltag.

Der Carl Hanser Verlag stellt für die Mitglieder des Social Media Club Frankfurt (smcffm) ein Exemplar des brandneu erschienen Buchs zur Verfügung.

Vielen Dank allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Der Teilnahmeschluss ist erreicht und die Lostrommel abschließend gefüllt. Wir ziehen in den nächsten Tagen die glückliche Gewinnerin oder den glücklichen Gewinner!

So nimmst Du an der Buchverlosung teil:

Bitte kommentiere bis zum 28. Juli 2016 auf unserem Blog, warum Dich das Thema Storytelling interessiert und Du das Buch gerne gewinnen möchtest. Alternativ kannst Du auch auf Twitter, Instagram oder Facebook jeweils mit den beiden Hashtags #Storytelling und #smcffm mitmachen. In diesem Falle bitte unseren Account @smcffm adressieren. In die Lostrommel kommt Ihr natürlich nur einmal. 🙂

Wie geht es weiter?

Wir sammeln alle Posts der Teilnehmer anhand der o. g. Bedingungen und ziehen anschließend die Gewinnerin oder den Gewinner. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird auf unserem Blog sowie unseren Social Media-Kanälen bekanntgeben und kontaktiert. Viel Spaß beim Mitmachen und viel Erfolg!

Zum aktuellen Buchprogramm des Carl Hanser Verlags: http://www.hanser-fachbuch.de/

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und freiwillig. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Die Moderatoren des SMCFFM sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Für die Verlosung werden nur Teilnehmer berücksichtigt, die o.g. Bedingungen erfüllen sowie ihre korrekte Mail eingetragen haben. Unter allen Teilnehmern entscheidet das Los unter Gewährleistung des Zufallsprinzips. Eine Barauszahlung oder Übertragbarkeit des Gewinns auf andere Personen ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden von SMCFFM schriftlich unter der eingetragenen Mail benachrichtigt. Sollte ein Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen nach der Benachrichtigung gegenüber dem SMCFFM den Gewinn per Mail bestätigen, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird nach demselben Vorgehen ein Ersatzgewinner ausgelost.

Haftungsbeschränkungen
Der SMCFFM haftet nur für Schäden, die von ihm oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung wesentlicher Pflichten im Rahmen des Gewinnspiels/der Verlosung (sog. Kardinalspflichten) verursacht wurden. Wesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Gewinnspiels/der Verlosung notwendig ist. In diesen Fällen ist die Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden beschränkt. Die Haftung des SMCFFM für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt davon unberührt.

Datenschutz
Alle personenbezogenen Daten des Teilnehmers werden ausschließlich zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels/ der Verlosung gespeichert und genutzt. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, seine Teilnahme am Gewinnspiel/ an der Verlosung zu widerrufen. Der Widerruf kann direkt in der Kommentarzeile des Blogs erfolgen.

Schlussbestimmungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen davon unberührt. Bei den Gewinnspielen und Verlosungen ist der Rechtsweg ausgeschlossen.