Im Gespräch mit den Digital Media Women Rhein-Main

Logo #DMW Digital Media Women

Logo #DMW Digital Media Women | Quelle: DMW

Die Digital Media Women sind mir in letzter Zeit regelmäßig begegnet, ob auf Twitter oder Facebook oder persönlich in Frankfurt auf verschiedenen Veranstaltungen, wie z.B. der Frankfurter Buchmesse. Und sie haben Eindruck hinterlassen.

Engagiert, innovativ und professionell organisiert sind Eigenschaften, mit denen ich die  Digital Media Women beschreiben würde. Also ausreichend gute Gründe um mit ihnen hier ein Interview zu führen.

Paula Landes, Quartiersleiterin und im Orgateam der Digital Media Women (#DMW ) Rhein-Main hat dem Social Media Club Frankfurt einige Fragen über die Digital Media Women, ihre Angebote und ihre letzten Aktivitäten in Frankfurt beantwortet.

Paula Landes, Quartiersleiterin und im Orgateam der Digital Media Women (#DMW ) Rhein-Main

Paula Landes, Quartiersleiterin und im Orgateam der Digital Media Women (#DMW ) Rhein-Main | Quelle: Paula Landes

 

Bitte stellt Euch kurz vor! Wer sind die Digital Media Women #DMW Rhein-Main?

Team #DMW Rhein-Main

Auf dem Foto sind vlnr: Nadja Buoyardane, Annika Ritter, Marie Brauburger, Chrisula Dingiludi, Renate Welkenbach, Paula Landes, davor Mounia Hajjaoui, es fehlen Annika Dürr und Sandra Kegelmann | Quelle: DMW Rhein-Main

DMW Rhein-Main: Das Orgateam der DMW Rhein-Main ist eine Gruppe von neun Frauen. Die Quartiersleiterin ist Paula Landes, Kommunikationsberaterin und Social Media Strategin aus Frankfurt. Ihre Stellvertreterin ist Renate Welkenbach aus Wiesbaden, die als Kommunikationsdesignerin, Beraterin, Trainerin und Coach arbeitet. Die Quartiersleitung hat weniger eine hierarchische als vor allem eine koordinative Funktion. Weitere Mitglieder des Orgateams sind die Projektmanagerin Chrisula Dingiludi sowie Schreibberaterin und Literacy Managerin Nadja Buoyardane aus Frankfurt; während die Texterin Marie Brauburger in Offenbach die DMW-Fahne hoch hält, unterstützt Annika Ritter das Quartier in Darmstadt. Als Satellitinnen bringen sich die Marketingberaterin Sandra Kegelmann aus Rottendorf, Social Media und Brand Managerin Annika Dürr aus Künzelsau und Mounia Hajjaoui in Düsseldorf in unsere Arbeit ein.

Dabei wird die räumliche Distanz durch die Organisation via Videokonferenzen und Onlineplattformen kompensiert. Gleichzeitig achten wir darauf, uns regelmäßig „IRL“ zu treffen – sowohl auf verschiedenen Events im Rhein-Main-Gebiet als auch auf internen Treffen – quartiersweit und bundesweit, zuletzt im November in München.

Das nächste bundesweite Orgameeting findet 2016 in Frankfurt statt, Sponsoren und Unterstützer sind herzlich willkommen!

Seit wann gibt es die Digital Media Women #DMW?

DMW Rhein-Main: Die Digital Media Women wurden 2010 in Hamburg gegründet. Es folgten Quartiere in Berlin, Köln und München. Das Quartier Rhein-Main gibt es seit März 2013.

Wie sind die #DMW organisiert?

DMW Rhein-Main: Die Digital Media Women sind ein eingetragener Verein – aber wir agieren als Branchennetzwerk. Jedes Quartier organisiert sich selbstständig mit eigenen Events. Zusätzlich gibt es quartiersübergreifende Events wie die Frankfurter Buchmesse oder die re:publica in Berlin.

Was sind Eure Angebote? Ihr habt auch eine #DMW Academy. Was sind die Ziele und Themen?

DMW Rhein-Main: Im Quartier Rhein-Main machen wir regelmäßig Meet-Ups und versenden einen Newsletter zu spannenden Themen und Events.

Außerdem machen wir Medienkooperationen zu regionalen Events, zuletzt bei Year of the Goat und beim Social Media Travel Day. Fürs nächste Jahr steht u.a. die IT&Media auf dem Programm.

Unsere letzte Academy „Leichter schreiben“ fand in Darmstadt statt, wir bieten auch für Referentinnen die Möglichkeit über uns Seminare zu organisieren, DMW Fördermitglieder können vergünstigt an diesen Seminaren teilnehmen.

Thematisch wollen wir im kommenden Jahr neben der Sichtbarkeit von Frauen auf Podien einen Schwerpunkt auf den Nachwuchs setzen und arbeiten mit der Hochschule in Darmstadt zusammen.

Ihr wart auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse #fbm15 mit einem eigenen Stand vertreten. Wie kam es dazu und was waren Eure Erfahrungen und Eindrücke?

Interview & Periscope Live-Übertragung am DMW-Stand auf der Frankfurter Buchmesse

Interview mit Periscope Live-Übertragung am DMW-Stand auf der Frankfurter Buchmesse: Links Interviewgast Maren Lunkenheimer, daneben Paula Landes, DMW RM. Es filmt Ute Blindert, DMW Köln. | Foto: Brigitte Glatzel

DMW Rhein-Main: Wir hatten uns für eine „Wildcard“ beworben, haben diese aber leider nicht gewonnen. Die Frankfurter Buchmesse fand unser Konzept aber dennoch so ansprechend, dass sie uns eingeladen und uns einen Stand zur Verfügung gestellt haben.

Die Organisation im Vorfeld und die Präsenz auf der Messe wurde aus den Quartieren Köln, München und natürlich Rhein-Main gestaltet – es war ein tolles Team-Erlebnis und wir haben viel Aufmerksamkeit generiert – nicht zuletzt durch den Gewinn des „Virenschleuderpreises“.

Ganz genau, auf der Buchmesse habt Ihr auch den Virenschleuderpreis #vsp15 gewonnen. Wofür gab es diese Auszeichnung?

Virenschleuderpreis #vsp15: DMW “Team des Jahres”

Virenschleuderpreis #vsp15: DMW “Team des Jahres”
Auf der Bühne waren für die DMW (2. – 6. Person von links): Paula Landes, Su Steiger, Stephanie Pletsch, Marie Brauburger und Nadja Buoyardane | Quelle: Paul Dylla

DMW Rhein-Main: Wir wurden als “Team des Jahres” [mehr Infos gibt’s beim Klick auf den Link!] für unsere Arbeit ausgezeichnet.

Wie groß ist Euer Netzwerk? Wer kann alles mitmachen? Und wie? Dürfen auch Männer Eure Angebote nutzen?

DMW Rhein-Main: Wir haben bundesweit ca. 60 aktive Orgamitglieder und viele Fördermitglieder, die unsere Arbeit monetär unterstützen. Die Organisation ist Frauen vorbehalten, Fördermitglied kann jeder und jede werden und auch unsere Veranstaltungen sind für alle offen.

Wo trefft Ihr Euch? Wie kann man mit Euch in Kontakt treten?

DMW Rhein-Main: Wir treffen uns regelmäßig am 3.Montag des Monats zu Meetups, Details dazu erfährt man über unseren Newsletter. Für die Kontaktaufnahme ist unsere Facebook-Gruppe #DMW RM oder unser Twitter-Account DMW Rhein-Main gut geeignet – oder auch per Email an rheinmain@digitalmediawomen.de

Vielen lieben Dank Paula für die sehr interessanten Einblicke und bis bald!
Paul Dylla, #smcffm

Weitere interessante Links zum Thema:

#DMW Rhein-Main
Virenschleuderpreis 2015 #vsp15
Artikel in t3n zum #vsp15

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s