Social Media Nacht im Städel Museum, Quelle: Katrin Binner

200 Minuten für die Online Community: Das Städel lädt zum Social Media Abend

Quelle Beitragsbild: Katrin Binner

Am 21. November lädt das Städel Museum in Frankfurt die Online-Community zum ersten Social Media Abend ein. Wir durften vorab Silke Janßen, stellvertretende Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Städel Museum, zu dem Event befragen, und sie gab uns einige spannende Insider-Informationen. Wir freuen uns schon sehr auf diesen besonderen Abend und hoffen viele der Twitterer, Blogger und Instagramer aus dem Social Media Club Frankfurt dort zu treffen. Zur Anmeldung: Social Media Abend im Städel Museum. Falls Ihr es nicht möglich machen könnt, verfolgt an dem Abend das Geschehen via #200jahrestaedel.

Was war der Auslöser, zum Social Media Abend ins Städel Museum einzuladen?

Städel Museum: Im Unterschied zu bisher veranstalteten Tweetups, Instawalks oder Bloggertreffen, möchten wir bei dem ersten Social Media Abend die gesamte Online-Community einladen: ob Blogger, Twitterer oder Instagramer. Zum einen freuen wir uns auf einen Austausch mit der digitalen Community, zum anderen und vor allem möchten wir uns mit dem exklusiven Event aber auch bedanken. Im 200. Jahr unseres Bestehens erfuhren wir eine riesige Welle an Unterstützung und erhielten zahlreiche tolle und einfallsreiche Posts rund um das Jubiläum auf vielen Social Media Kanälen.

Vortrag von Silke Janßen bei den Insights des #smcffm 2014

Vortrag von Silke Janßen bei den Insights des #smcffm
Quelle: DZ BANK

Auf welche besonderen Highlights darf sich die Online-Community an diesem Abend freuen?

Städel Museum: Natürlich ist unsere Sammlung mit der Jubiläumsausstellung „Dialog der Meisterwerke“ geöffnet – und zwar ganz exklusiv nach Schließung des Museums allein für die Community. Darüber hinaus bieten wir thematische Rundgänge etwa zur Architektur des Hauses oder zur Sammlungsgeschichte an. Dabei erfährt man nicht nur spannende Hintergrundinfos und die eine oder andere Anekdote, sondern bekommt zahlreiche Fotomotive geboten. Außerdem gibt es die Möglichkeit auch dort Zutritt zu erhalten, wo die Türen sonst für Besucher verschlossen sind – wie beispielsweise in unsere Restaurierungswerkstatt. Wir möchten also den sprichwörtlichen Blick hinter die Kulissen ermöglichen und freuen uns aber auch auf ganz analogen Austausch bei einem Get-together im Anschluss an das vielfältige Programm.

Restaurationswerkstatt des Städel Museum

Restaurationswerkstatt des Städel Museum
Quelle: Katrin Binner

Ihr habt die Teilnehmer eingeladen, Vorschläge zu machen, was sie besonders interessiert. Welche besonders außergewöhnlichen Themen und Fragen sind bislang bei Euch eingegangen?

Städel Museum: Da gab es schon einige schöne Vorschläge und Ideen. So wurde vorgeschlagen das Archiv, aber auch das Büro des Direktors zu begehen. Eine Instagramerin wollte zudem gern ihren Hund mitbringen, der sonst immer bei ihren Motiven mit abgelichtet wird. Einen Hund können wir aus Sicherheits- und konservatorischen Gründen jedoch leider auch an diesem besonderen Abend nicht hereinlassen. Der Hund hat jedoch Verständnis und die Instagramerin kommt zum Glück auch alleine.

Städel Museum Außenansicht

Städel Museum Außenansicht
Quelle: Städel Museum

Was sind Eure Pläne für 2016 – worauf dürfen wir uns freuen? Wird es ein Format wie die Social Media Nacht öfter geben?

Städel Museum: Im kommenden Jahr wird es wiederum ein sehr anregendes Ausstellungsprogramm geben, beginnend Ende Februar mit einer außergewöhnlichen Ausstellung zum Florentiner Manierismus, eine Ausstellung, die zeitlich direkt an unsere große Botticelli-Ausstellung aus dem Jahr 2009 anknüpft. Welche Social-Media-Aktionen wir dafür planen, ist noch nicht sicher, aber gewiss werden wir uns wieder spannende und passende Angebote für die Online Community überlegen – Vorschläge sind übrigens immer willkommen!

Vielen Dank Silke für die sehr interessanten Einblicke und bis zum 21. November beim Social Media Abend im Städel Museum!
Katja Kupka, #smcffm

Advertisements

2 Gedanken zu „200 Minuten für die Online Community: Das Städel lädt zum Social Media Abend

    1. Katja Kupka Autor

      Vielen Dank für Deinen Kommentar. Wir haben diese wunderbare Einladung des Städel Museums an die Online-Community auch sehr genossen. Bei der Gelegenheit haben wir auch bereits Möglichkeiten eruiert, an unsere erfolgreiche Veranstaltung aus 2014 (Social Media, Kunst und Finanzen – mit DZ BANK und Städel Museum) anzuknüpfen. Es wäre sehr spannend zu erfahren, wie sich die digitale Erweiterung entwickelt hat. Grüße von Katja Kupka #smcffm

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s